Bayrisches Staatsministerium des Innern beteiligt sich an VKB-Schulungsprogramm

Das Bayrische Staatsministerium des Innern (StMI) beauftragt die IFE SYSTEMS GmbH mit der Durchführung eines 4-jährigen Schulungsprogramms.

Das vom StMI beauftragte Schulungsprogramm stellt eine Ergänzung der Schulungsinitiative der Versicherungskammer Bayerns (VKB) dar. So stellt die VKB ihren bei der IFE SYSTEMS GmbH erworbenen Sondersignalfahrttrainer für die Durchführung des StMI-Trainings kostenfrei zur Verfügung. Durch die so erreichte Erweiterung des VKB Schulungsauftrages können durch die IFE SYSTEMS GmbH an bis zu 44 Wochen jährlich mehr als 2000 Feuerwehrleute im Freistaat Bayern, sowie in der Pfalz (Reinland-Pfalz) auf Fahrten mit Sondersignalen vorbereitet werden.

Teil des gemeinsam entwickelten Schulungsprogramms ist die Vermittlung von unverzichtbarem theoretischen Wissen über Rechte und Pflichten anlässlich einer Einsatzfahrt.

Zentraler Schulungsinhalt ist jedoch das Trainieren von einsatztypischen Verkehrssituationen durch Übungsfahrten auf dem Sondersignalfahrttrainer. Eingeschlossen ist hierbei die individuelle Ansprache jedes einzelnen Teilnehmers in Bezug auf Fahrleistungen und stressbedingte Einschränkungen, die jede Einsatzfahrt mit sich bringt.

Das StMI Schulungsprogramm wird gemeinsam mit dem VKB Schulungsprogramm durchgeführt und organisatorisch als eine gemeinsame Einheit vom Landesfeuerwehrverband Bayern e. V. betreut.